Unshaky: So behebst du deine MacBook Tastaturprobleme

0
7

Apple hat seit einigen Jahren die Herausforderung, das ihre bahnbrechende Tastatur mit dem Butterfly-Mechanismus, immer wieder spinnt und während des Apple nicht schafft, dieses Problem in den Griff zu bekommen, kommt jetzt ein Tool, das Abhilfe verspricht.

Dieser Artikel hier entsteht aktuell auf einem iPad Pro. Warum? Weil mir die aktuellen MacBooks zu fehleranfällig mit der Tastatur sind. Nicht falsch verstehen, ich mag mein iPad Pro, aber lange Texte darauf schreiben war nie das wofür ich es ursprünglich kaufte. Inzwischen habe ich mich damit arrangiert sehne mir aber unterwegs doch weiterhin ein MacBook herbei.

Meine Kauflust wird nun vermutlich nur noch bis Sommer warten müssen, wenn vermutlich neue Geräte erscheinen, denn dann wird zumindest das Tastaturproblem für mich nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, dank „Unshaky“.

Kostenloses Tool hilft genervten Usern

Unshaky nimmt sich das Problem an, läuft im Hintergrund und verhindert doppelte Eingaben derselben Taste. Es lässt sich hier eine Zeitspanne einstellen, wie lange das System eine doppelte Eingabe ignorieren soll, die voreingestellte Zeit von 40 Millisekunden scheinen aber perfekt zu sein – so schnell drückt auch niemand analog eine Taste doppelt hintereinander. 

Besonders interessant: Unshaky zeichnet auch die verhinderten Doppeleingaben auf. So lässt sich im Nachhinein nachvollziehen, wieviel Ärger das kleine Tool dir selbst erspart hat.

Was kostet dieses Schmuckstück an Software? Nun, es ist kostenfrei. 🙂

Und ihr könnt es hier herunterladen: Hier gehts zur Unshaky Website

Meinungen, Erfahrungsberichte, alles was anderen hilft dürft ihr gern in die Kommentare knallen. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here