DNS steht für „Domain Name System“ – Es ist dafür zuständig, die jeweiligen Website-URLs in IP-Adresse aufzulösen. Nur so „weiß“ euer Computer, was er tun muss um auf den Inhalt der von euch gewünschten Website anzuzeigen. Manchmal kann es hilfreich sein seinen DNS-Server zu ändern – Aus Sicht der Sicherheit, Stabilität und/oder Geschwindigkeit. Hier möchte ich euch zeigen, wie das für iOS funktioniert. Die Bilder sind alle für das iPad, jedoch sind die Menüs dieselben wie am iPhone.

So änderst du deinen DNS Server in iOS

Als erstes musst du in die Systemeinstellungen wechseln. Es gibt verschiedene Wege dort hinzukommen. Zum  einen könntest du Spotlight, also die Suche in iOS, nutzen. Du kannst den HomeScreen benutzen um die Systemeinstellungen zu finden oder sogar Siri fragen.

Hier müssen wir nun im Menü auf „WLAN“ klicken. Sobald dies geschehen ist, klicken wir neben unserem verbundenen Netzwerk, auf das blaue eingekreiste „i“.

Anschließend müssen wir das Untermenü „DNS konfigurieren“ finden und antippen. Dort können wir dann unseren DNS Server ändern.

Dort angekommen, können wir nun auf „Manuell“ wechseln und unter „DNS-Server“ auf „Server hinzufügen“ klicken. Hier können wir nun unseren DNS Dienst eintragen. Anschließend müssen wir noch die vorherigen Einträge löschen.

WICHTIG: Wir sollten nichts unter „Such-Domains“ ändern. Es kann passieren, dass dann anschließend nichts mehr funktioniert. Deshalb ändert die Einstellungen ausschliesslich unter „DNS-Server“.

Bekannte DNS Server sind:

CLOUDFLARE (Empfehlung)

1.1.1.1
1.0.0.1

GOOGLE

8.8.8.8
8.8.4.4

OpenDNS

208.67.222.222
208.67.220.220

Das war es schon.

Ihr surft nun mit dem neuen DNS Dienst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere