Sie haben es erneut getan: Samsung brettert eine Werbung raus, in welcher gegen Apple gestichelt wird. Ich glaube selbst, dass das irgendwie der falsche Weg ist, aber jedem das seine…

iPhone ist zu langsam

Im Werbespot sehen wir eine junge Frau, welche versucht ihren Alltag zu meistern. Ihr kleines Helferlein, das iPhone 6, unternimmt aber alles mögliche um sie im Stich zu lassen. So kann sie ein Ticket, welches sich in der Apple Wallet App befindet, nicht sofort vorzeigen, da die App erst einmal laden muss und hält somit die Schlange auf. Währenddessen ist das Display einfach weiß.

Als nächstes möchte die Frau in einem Flugzeug Musik hören, aber die App scheint erst gar nicht zu starten. Genervt packt die Frau das iPhone weg und schaut auf das Smartphone ihres Sitznachbarn… dieser hat natürlich keinerlei Probleme – er nutzt ja auch ein aktuelles Galaxy S9.

Später findet die Frau dann nicht ihr richtiges Taxi, da das GPS zu spinnen scheint und muss auch eine Weile im Regen verbringen, da das Ticket wieder nicht korrekt lädt. Vollkommen genervt sucht sie dann den nächsten Apple Store auf wo man ihr dann auch prompt hilft: Sie hat die Möglichkeit auf ein neues iPhone upzugraden. Am Ende entscheidet sich die Frau für ein Samsung Galaxy S9 und sieht dann auch sehr glücklich aus.

An der Realität vorbei

Aufmerksam machen möchte Samsung hier auf die Drosselung welche von Apple in der Vergangenheit in iOS hinterlegt hatte, sofern die Batterie nicht mehr sauber zu funktionieren scheint, bzw. deren Kapazität stark vermindert ist. Was jedoch Samsung verschweigt ist, dass Apple inzwischen die Wahl dem Benutzer überlässt, ob gedrosselt werden soll oder nicht. Dass die Drosselung nur sporadisch und nicht dauerhaft stattfindet und natürlich das sich die Batterie in einem Apple Store tauschen lassen kann. Zudem ist ein iPhone 6 mit kaputter Batterie nicht so langsam, wie es in dem Werbespot dramatisiert wird.

Prinzipiell störe ich mich an solchen Werbespots nicht, doch zeigt sie mal wieder, wie sehr Samsung auf das iPhone einprügeln muss um ihr Galaxy S9 zu vermarkten. 🙂
Jeder der sich mal ein wenig mit Marketing beschäftigt hat, lernt schnell, dass wenn das eigene Produkt nicht überzeugen kann, man dazu übergeht die Konkurrenz klein zu reden.

Na komm, Samsung… das könnt ihr besser!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere