Wir alle haben unser Workflow am Computer. Jeder bedient ihn ein wenig anders, hat besondere Präferenzen und „Eigenarten“. Doch streng genommen haben alle Workflows eines gemeinsam: Sie sollen Zeit sparen. Heute möchte ich euch zeigen, wie man beim öffnen von Safari direkt einige Tabs vorladen lassen kann.

Warum? Weil wir häufig immer die gleichen Seiten aufrufen – zumindest kurz nach dem Browser Start!

Schritt 1: Lesezeichen bearbeiten

Die meisten von uns haben bereits einige Lesezeichen und diese auch schon einmal bearbeitet.
Wir rufen die Einstellung wie folgt auf:

TopBar   >>>   Lesezeichen   >>>   Lesezeichen bearbeiten

Schritt 2: Neuen Ordner anlegen

Um eine Reihe von Tabs zu öffnen, benötigen wir in den Lesezeichen einen Ordner in welchem wir all die Seiten sammeln können, welche wir später aufrufen möchten. Dazu wählen wir rechts oben im Safari Fenster „Neuer Ordner“.

Schritt 3: Ordnername bearbeiten

Damit wir den Ordner später wieder identifizieren können, geben wir ihm nun einen Namen. In meinem Beispiel habe ich dem Ordner den Namen Autostart gegeben. Erschien mir logisch. 🙂

Schritt 4: Lesezeichen hinzufügen

Jetzt sollten wir all die Seiten, welche wir beim Start öffnen möchten, als Lesezeichen hinzufügen. Falls noch nicht getan, surfe nun die Websites an und speichere sie ab – Am besten direkt in den von uns gerade angelegten Ordner. Falls du bereits die Lesezeichen gespeichert hast, brauchst du diese nur noch in den Ordner zu verschieben.

Wichtig ist, dass am Ende alle Seiten im Ordner enthalten sind, welche wir später auch automatisch aufrufen möchten.

In meinem Beispiel habe ich die Internetseiten:

www.Tekkie.eu
www.Urlaubsguru.de

hinzugefügt.

Schritt 5: Safari Einstellungen aufrufen

Die Vorarbeit ist bereits getan, jetzt müssen wir das ganze nur noch korrekt konfigurieren. Dazu öffnen wir die Safari Einstellungen.

TopBar   >>>   Safari   >>>   Einstellungen

Schritt 6: „Neue Fenster öffnen mit… Tab-Ordner“

Als nächstes stellen wir die Einstellung „Neue Fenster öffnen mit“ auf „Tab-Ordner auswählen…“.

Schritt 7: Tab-Ordner auswählen

Im jetzt erschienenen Fenster, wählen wir unseren Ordner aus, welchen wir vorhin angelegt haben und bestätigen die Auswahl mit „Auswählen„.

Schritt 8: Fertig!

Das war es schon!
Wenn du jetzt Safari aufrufst, dann öffnet dieser direkt die Tabs, welche du als Lesezeichen in deinem Ordner platziert hast. Du kannst diese Einstellung jederzeit ändern oder die Lesezeichen anpassen.

Ich empfehle nie mehr als 8 Tabs zu öffnen. Zwar ist dies stark abhängig von der Rechengeschwindigkeit deines Macs, jedoch frisst Safari gerne mal Arbeitsspeicher und beim „Preload“ der Tabs wird direkt eine gewisse Menge an Arbeitsspeicher verschlungen. Deshalb halte die Auswahl so gering wie möglich, aber so groß wie nötig. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.