Ich liebe mein iPad, ja wirklich. Seitdem ich mein iPad Air (WiFi) im vergangenem Jahr gegen das iPad Pro 12,9″  (Cellular) getauscht habe, gab es keine Sekunde in welcher ich den Kauf bereut habe. Es gab aber ein Problem: Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welchen Tarif ich wählen sollte. Und dann bin ich über discoSURF.de gestolpert…

Es müssen nicht immer die großen sein

Wer mich kennt, der weiß, dass ich schon seit vielen Jahren Kunde bei der Deutschen Telekom bin. Der Einstieg kam mit dem iPhone 3G und bin seitdem beim „rosa Riesen“ geblieben. Nichts lag näher, nachdem ich mir mein iPad Pro besorgte, dass ich mir auch einen Tarif bei der Telekom organisieren würde, aber als ich dann die Preise sah, fiel ich aus allen Wolken.

Mal im Ernst: Wie häufig ist man mit seinem Tablet aus der Reichweite eines WLAN-Netzwerkes? Richtig, dies geschieht heutzutage sehr selten, allerdings wenn es passiert, dann steht man ohne Zugang ins WWW da. Und wer schon mal ein öffentliches WLAN genutzt hat, der weiß auch wie lahm diese meistens sind. Ich wollte unabhängiger sein und habe mich deshalb auch für das Cellular Modell entschieden.

Wichtig war mir: Es muss günstig sein, möglichst monatlich kündbar und LTE. Gerade der letzte Punkt machte es mir wirklich sehr schwierig. Wenn ich einen Tarif gefunden habe welcher mir preislich zusagte, dann besaß dieser entweder zu wenig Volumen oder unterstütze kein LTE. Die Telekom bot mir zwar genug Volumen und auch LTE, aber ich wollte monatlich kein Vermögen zahlen. Also machte ich ich auf die Suche nach dem perfekten Tarif… und wurde bei discoSURF.de fündig.

Warum discoSURF?

Warum ich mich am Ende für den Provider discoSURF entschieden habe, liegt auf der Hand:

  1. Günstiger Preis (3 GB für aktuell 6,99 Euro im Monat)
  2. LTE (bis zu 50 MBit/s)
  3. Auf Wunsch, monatlich kündbar

Für mich und für mein iPad Pro ist das genau der Tarif den ich haben wollte. 3 GB kosten eigentlich etwas mehr, allerdings läuft hier aktuell eine Aktion, welche dem 2 GB Tarif einen monatlichen gratis Gigabyte verspricht.

Übrigens: Der Tarif ist kein reiner Datentarif!
Wer die Simkarte in einem Smartphone nutzen mag, der kann dies tun. Die Minute Telefonie sowie eine SMS kosten 15 Cent/Minute. Aber wenn wir mal ehrlich sind, wird neben dem Datenvolumen ja nur noch sehr selten die klassische Telefonie und SMS genutzt. Mein Highlight für das Handy: Tethering ist nicht nur möglich, sondern auch erlaubt. Da tun sich Provider wie die deutsche Telekom und Vodafone ja gern mal etwas schwer.

Ein paar Gimmicks gibt es übrigens auch:

BildPLUS, Napster und Zattoo können für jeweils 30 Tage kostenlos ausprobiert werden. Für mich, wenn ich es nicht schon als Abo hätte, wäre Zattoo sehr interessant. Kann ich nebenbei jedem empfehlen, wer auf das klassische TV verzichten mag.

Falls auch du gerade auf der Suche nach einem günstigen Vertrag bist, dann schau doch mal auf www.discoSURF.de vorbei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.