Qwant – Eine Google Alternative

Es muss nicht immer Google sein.

Wer heute im Netz nach etwas suchen will, der steuert häufig blind die Suchmaschinen Google und Bing an. Nach dem großen Schrei um die Snowden Affäre, ist auch die Suchmaschine DuckDuckGo bekannt geworden. Neben diesen dreien gibt es aber noch eine ganze Menge andere. Eine davon heißt Qwant.

Wer ist Qwant?

Qwant ist eine Suchmaschine die darauf bedacht ist, anders zu sein als der Rest. Wer weiß, wonach er

suchen will, der geht zu Google. Wer aber Neues entdecken mag, der kann zukünftig Qwant ansurfen. Die Gründer der Suchmaschine, welche im übrigen aus Frankreich kommen, beschreiben Qwant auch genau so.

Die Suchmaschine macht es einfach nicht nur nach Schlagwörtern, sondern nach News und Social MediaInteraktionen zu suchen. Natürlich kann man auch nach Bildern, Videos oder Kaufartikel suchen, doch dass ist nicht das, wofür Qwant steht.

Wenn du heutzutage nach einem Rezept suchst, dann wäre Google die erste Anlaufstelle. Wenn du nach einem Brandanschlag suchen möchtest, welcher gerade erst geschehen ist, dann wäre Qwant die Suche deiner Wahl, denn hier bekommst du nicht nur die neuesten News rund um den Brandanschlag sondern findest auch Informationen aus sozialen Netzen wieder. Das ganze ist also eher als Newsplattform mit Suchfunktion 

zu verstehen.

Tipp: Wenn du die Suchmaschine zukünftig nutzen möchtest, empfehle ich dir einige Einstellungen dort zu hinterlegen. Standardmäßig ist hier ein sehr hoher Filter eingesetzt – Wer Ü18 ist, sollte den Filter definitiv entfernen, denn dieser lässt das ein oder andere Interessante Ergebnis dann doch verschwinden. Außerdem lässt sich die Oberflächensprache hier direkt einstellen.

Für mich persönlich wird Qwant kein Ersatz zu Google oder Bing werden, sie ist aber schon als erste Instanz bei Neuigkeiten in meinen Favoriten hinterlegt. Schaut mal rein!

Hier gehts zu Qwant